Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Aktuelles
Autor: Hirsch & Wölfl GmbH
Artikel vom 10.04.2019

Schienenersatzverkehr zwischen Tübingen und Herrenberg in den Osterferien

Baumaßnahmen an der Ammertalbahn:
Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Herrenberg◄►Tübingen

Eine Info-Broschüre zum Ersatzverkehr liegt bei den Ammerbucher Bürgerbüros zur Mitnahme aus oder steht hier zum Download.

Vorbereitende Arbeiten für die Regionalstadtbahn Neckar-Alb: Schienenersatzverkehr im Ammertal (Entringen – Herrenberg) zwischen Samstag, 13. April 2019 bis Sonntag, 28. April 2019

Ab Samstag, 13. April 2019 beginnen im Ammertal die vorbereitenden Arbeiten, um die Infrastruktur an die Erfordernisse der Regionalstadtbahn Neckar-Alb anzupassen. Die ersten Maßnahmen finden in den Osterferien bis zum 28. April 2019 im Streckenabschnitt Entringen – Herrenberg statt. Aufgrund der umfangreichen Arbeiten ist eine Sperrung des Streckenabschnitts unvermeidbar. Es wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) eingerichtet.

Die Züge zwischen Tübingen und Entringen verkehren, außer in den Tagesrandlagen und am Wochenende, planmäßig. Zwischen Pfäffingen/Entringen und Herrenberg fahren SEV-Busse.

In Anpassung an die gleichzeitig stattfindenden Straßenbauarbeiten verkehren Montag bis Freitag Schnellbusse zwischen Pfäffingen und Herrenberg ohne Zwischenhalt und Regionalbusse zwischen Entringen und Herrenberg mit Unterwegshalten. Am Wochenende und an den Feiertagen verkehren Regionalbusse zwischen Entringen und Herrenberg und zusätzlich im Zweistundentakt Schnellbusse von Tübingen nach Herrenberg mit Halt in Unterjesingen und Pfäffingen. Gleiches gilt für die Gegenrichtung.

Die SEV Busse halten in Pfäffingen, Entringen und Altingen am Bahnhof, in Herrenberg (Bussteig C) und in Tübingen (Bussteig D) am Omnibusbahnhof (nur SA+SO/Feiertag), in Unterjesingen an der Kreissparkasse (nur SA+SO/Feiertag) und in Gültstein an der Kirche.

Die SEV Verkehre sind in die elektronischen Auskunftssysteme eingearbeitet. Zusätzlich gibt es ein Informationsheft mit dem kompletten Fahrplan und Lageplänen der Haltestellen. Dieses Heft liegt aus in den Zügen und in den Bahnhöfen Tübingen Hauptbahnhof und Herrenberg. Zusätzlich wird vom Zweckverband Ammertalbahn (ZÖA) ein sogenannter Reisenden-Lenker eingesetzt, also jemand, der den Fahrgästen dabei behilflich ist, den Schienenersatzverkehrsanschluss zu finden.

www.ammertalbahn.de

Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer Reiseplanung die abweichenden und teilweise längeren Fahrzeiten und wählen Sie gegebenenfalls eine andere Verbindung.

Wir bedauern die Ihnen eventuell entstehenden Unannehmlichkeiten und bitten Sie um Ihr Verständnis.

Ihre DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH (RAB)

Schienenersatzverkehr - Termine