Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Aktuelles
Autor: Hirsch & Wölfl GmbH
Artikel vom 02.07.2018

FSJ-Stelle bei der Gemeinschaftsschule Ammerbuch

Haben Sie Lust, mit Kindern zu arbeiten und einen sozialen Beruf kennenzulernen?

 

Die Gemeinde Ammerbuch bietet ab September 2018 eine

Einsatzstelle für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ)

an der Gemeinschaftsschule (GMS) Ammerbuch.

Aufgaben: Planung und Durchführung von AG-Angeboten in Kleingruppen, Mittagessenbetreuung, Unterstützung der Lehrkräfte beim individualisierten Lernen in Kleingruppen, Begleitung von Schulklassen bei Ausflügen und Unternehmungen, Mithilfe bei Festen und Schulveranstaltungen.

Auch Bürotätigkeiten in unserem Schulsekretariat können Sie kennenlernen.

 

Die GMS Ammerbuch ist bis zum Umzug an drei Standorten (Altingen, Reusten und Entringen) zu finden. Im Spätherbst zieht die GMS an den neuen Standort in Entringen am Bahnhof um.

 

Der Freiwilligendienst sollte ein Jahr dauern, es ist aber auch eine kürzere Dauer ab sechs Monaten möglich. Der Beschäftigungsumfang beträgt grundsätzlich 100 % (39 Stunden pro Woche).

 

Es besteht außerdem die Möglichkeit, projektbezogen in der Kinder- und Jugendarbeit auch in anderen Arbeitsbereichen mitzuarbeiten (z.B. Sommerferienprogramm)

 

Während des Freiwilligendienstes werden Sie vom Internationalen Bund (IB Freiwillligendienste Tübingen) betreut und nehmen an 25 Seminartagen im Jahr teil. Das FSJ wird als Wartezeit fürs Studium angerechnet. Eine beitragsfreie Sozialversicherung, Kindergeld und ein Taschengeld stehen Ihnen zu.

 

Sie haben Interesse und Freude an der Arbeit mit Kindergarten- und Schulkindern und sind zwischen 16 und 26 Jahre alt?

 

Dann richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte bis 16. Juli 2018 an die Sachgebietsleiterin für
Familie, Bildung und Kultur, Frau Keefer, Gemeinde Ammerbuch, Kirchstraße 6, 72119 Ammerbuch.

 

Für erste Informationen wenden Sie sich gerne an Frau Keefer, Telefon 07073 9171-7131 oder E-Mail: s.keefer@ammerbuch.de