Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Aktuelles
Autor: Hirsch & Wölfl GmbH
Artikel vom 22.07.2020

Abrechnung der Elternbeiträge während der teilweisen Schließung der Kindertageseinrichtungen wegen Corona-Pandemie für die Monate April bis Juni 2020

In den Sitzungen am 25.05. und 13.07.2020 hat der Gemeinderat Ammerbuch entschieden, dass als Elternbeiträge für die Monate April bis Juni während der coronabedingten Schließung der Kindertageseinrichtungen folgende Elternbeiträge fällig werden:

Für die Monate April und Mai 2020 werden die in der Notbetreuung tatsächlich genutzten Tage taggenau abgerechnet. Der Tagessatz richtet sich nach der jeweiligen Betreuungszeit unter Berücksichtigung der Sozialstaffelung durch die Kinderzahl in der Familie. Sie erhalten für diesen Zeitraum in den nächsten Tagen eine Rechnung.

Den Familien, die in diesen beiden Monaten keine Notbetreuung in Anspruch genommen haben, werden die Elternbeiträge für April und Mai erlassen.

Für den Monat Juni 2020, in dem ein eingeschränkter Betrieb in Form einer erweiterten Notbetreuung bzw. im rollierenden System angeboten wurde, werden folgende Elternbeiträge fällig:

Die Familien, deren Kinder kommunale Einrichtungen besuchen, erhalten die Rechnungen und Bescheide in den nächsten Tagen. Bei Fragen wenden Sie sich an die Gemeindeverwaltung, Frau Baur unter 07073 91717135 oder per E-Mail an a.baur(@)ammerbuch.de

Die Einrichtungen der Freien Träger rechnen die Elternbeiträge nach dem gleichen Prinzip ab. Wenden Sie sich bei Fragen bitte direkt an den jeweiligen Träger Ihrer Kindertageseinrichtung.

  • Wurde die Notbetreuung im Juni an drei und mehr Tagen pro Woche genutzt, wird der volle Beitragssatz für die genutzte Betreuungsform berechnet.
  • Wurde die Notbetreuung im Juni 2020 an weniger als drei Tagen pro Woche genutzt, wird der hälftige Beitragssatz für die genutzte Betreuungsform berechnet. Dies gilt sowohl für die Erweiterte Notbetreuung als auch für die Teilnahme am rollierenden System.
  • Für Kinder, für die bis 26.06.2020 keine Betreuung angeboten wurde, wird für die Tage 29./30. Juni 2020 ein Zehntel des aktuellen Monatsbeitrags erhoben.

Gemeindeverwaltung Ammerbuch
Sachgebiet Familie - Kultur - Bildung