Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Jugendreferat

Jugendleitercard-Ausbildung

Das Jugendreferat der Gemeinde Ammerbuch bietet dieses Jahr zum ersten Mal die Ausbildung zum Jugendleiter an.

Du möchtes wissen, wie du mit Gruppen arbeiten kannst? Gruppenstunden planst und gestaltest? MIt der Aufsichtspflicht und dem Jugendschutz umgehen musst?Konflikte löst?

Dann bist Du hier genau richtig!

Neben einigem an nützlichem und praktischen Wissen soll Dir die Ausbildung natürlich auch Spaß bringen und Du lernst eine Menge nette Jungs und Mädels kennen, die sich ebenfalls ehrenamtlich engagieren oder dies bald tun wollen.


Wenn Du bei der Juleica-Ausbildung mitmachen möchtest melde Dich bitte bis zum 28. Oktober beim Jugendreferat Ammerbuch an.

Weitere Infos und die Anmeldung findest Du hier.

RaumKlangAtelier - Workshopwoche in den Herbstferien

Hallo Kids!

Wir bieten Euch in den Herbstferien ein spannendes künstlerisches und aktives Ferienprogramm in der Zehntscheuer in Entringen!

Termin: Mittwoch, 2.11.2016 – Freitag, 4.11.2016 von 9.00 Uhr – 16.00 Uhr


Abschlussveranstaltung ist am Freitag, 16.00 – 17.30 Uhr für Eltern, Geschwister und Interessierte!

Vormittags könnt ihr an einem von drei Workshops teilnehmen und nachmittags mit Laura und Kathi phantastische Spiele kennen lernen! In der Mittagspause bekommt ihr ein kleines Mittagessen gratis dazu.

Das Beste ist: Es ist for free! Aber nicht umsonst, denn…

…Ihr könnt wählen zwischen:

Dem Musik-Workshop, dem Theater-Workshop und dem Kunst-Workshop!

Im Musik-Workshop lernt ihr, wie man am Computer Musik produziert. Ihr komponiert mit echten Instrumenten und mit Hilfe des Computers ein eigenes Musikstück, das bei der Abschlussfeier präsentiert wird!

Beim Kunst-Workshop dürft ihr eurer Phantasie freien Lauf lassen! Mit Farbe, Pinsel und Papier gestaltet ihr Kunstwerke, die ihr bei der Abschlussfeier präsentiert. Lernen könnt ihr von echten Künstlerinne/n der Kunstschule im Schönbuch.

Der Theater-Workshop wird von Profis des Theaters „Alte Kelter Pfäffingen“ geleitet. Ihr schlüpft in unterschiedliche Rollen, lernt Tricks und Kniffe des Theaters kennen und entwerft ein eigenes Theaterstück. Das wird natürlich am Freitagabend vorgeführt! Wir sind gespannt!

Wenn ihr zwischen 10 und 14 Jahren alt seid, dann meldet Euch bis zum 03. Oktober an unter: www.unser-ferienprogramm.de/ammerbuch , per Mail: l.sennock(@)ammerbuch.de oder telefonisch: 07073 91717127 Plätze sind begrenzt.
Wir freuen uns auf Euch!

Jugendreferentin Laura Sennock

Laura Sennock
Laura Sennock

Seit dem 01.01.2016 ist die Stelle der Jugendreferentin Ammerbuch von Laura Sennock besetzt.

Nachdem Laura Sennock im September 2012 ihr Studium der Sozialen Arbeit (BA) an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Stuttgart erfolgreich abgeschlossen hat, war sie bisher mit einem Stellenumfang von jeweils 50% als Schulsozialarbeiterin an der Otto-Rommel-Realschule Holzgerlingen und als Jugendreferentin der Gemeinde Altdorf im Landkreis Böblingen tätig.

Ziel ihrer Arbeit wird es sein, Ansprechpartnerin für alle Themen zu sein, welche die Jugend betreffen. Für die Jugendlichen selbst, Eltern und alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Ammerbuch.

Die Interessen der Jugendlichen sollen kommuniziert werden, um mögliche Projekte und Arbeitsaufträge für das Jugendreferat ableiten zu können.

Frau Sennock freut sich sehr auf ihre neue Aufgabe, viele neue Begegnungen und die Zusammenarbeit mit den Jugendlichen, der Gemeindeverwaltung und Ihnen.

 

 

Aktuelles aus dem Jugendreferat

Leiten und kooperieren will gelernt sein - 22 Jugendliche bereiten sich dieses Jahr erstmals mit einem Kurs auf die Mitarbeit in der Kinderspielstadt „Los Ämmerles“ vor 

„Spaß haben“, da sind sich alle einig! Das ist die größte Motivation für die 20 Jugendlichen, die sich letzten Freitag in der Gemeinschaftsschule Ammerbuch trafen, um sich beim „JuMi-Kurs“ auf die Aufgaben als jugendliche Mitarbeiter für die Spielstadt Los Ämmerles 2016 vorzubereiten. Bei der Kinderspielstadt, die von Ammerbucher Eltern für ihre Kinder als attraktives und beliebtes Ferienprogramm seit 2002 alle zwei Jahre stattfindet, sind die Jugendlichen Mitarbeiter inzwischen nicht mehr weg zu denken.

 

"Die Motivation der Jugendlichen finde ich super“, so Laura Sennock, die Jugendreferentin der Gemeinde Ammerbuch, „schließlich kommen die Jugendlichen an drei Nachmittagen zum “JuMi“-Kurs, treffen sich zur Organisation ihrer Arbeitsstelle und bringen sich unentgeltlich die ganze erste Augustwoche in Sommerferien ein!“ Gemeinsam mit den Erwachsenen organisieren die Jugendlichen die unterschiedlichen Arbeitsstellen, planen Events und begleiten die 250 Kinder während der Spielstadtwoche. Damit dies alles reibungslos verläuft, lernen sie sich beim „JuMi“-Kurs gegenseitig kennen und reflektieren ihre Zusammenarbeit bei Kooperationsspielen und Teamaufgaben. Außerdem lernen sie die rechtlichen dos & don’t als Gruppenleiter und was sie bei Hitzeschlag und Bienenstich tun können. Darüber hinaus werden die Jugendlichen vor und während der Spielstadt gecoacht und erhalten als Dank eine Überraschungsveranstaltung.

Das Team aus Laura Sennock, Catharina Conrad (Honorarkraft der Martin-Bonhoeffer Häuser), Brigitte Joffroy und Katharina Brosda (beide Mitarbeiterinnen der Martin-Bonhoeffer-Häuser), hat den JuMi-Kurs geplant, beim Landesjugendring eingereicht und mit ihrer Idee zur Förderung von Engagement von jungen Menschen Fördermittel erhalten. „Ich selber habe als Jugendlich an einem Jugendleiterkurs teilgenommen und profitiere noch heute in meiner Arbeit von den tollen Spielen und Ideen, die ich dort kennen gelernt habe“, lacht Brosda, die inzwischen bei den Martin-Bonhoeffer-Häusern als Freiwilligenkoordinatorin für das Ammerbucher Bündnis für bürgerschaftliches Engagement arbeitet.

 

 

Trickfilmprojekt in den Osterferien,

sehr geehrte Eltern, lieber Kinder und Jugendlichen, das Jugendreferat Ammerbuch bietet allen (Trick-)filmbegeisterten Kindern, im Alter von 12-14 Jahren, in den Osterferien ein besonderes Projekt an: Ihr habt die Möglichkeit, einen eigenen Trickfilm zu erstellen.

Angefangen wird mit einer Idee, gefolgt von dem Herstellen der Figuren und Hintergründe bis hin zu der Herstellung und Vertonung eines eigenen Filmes. Du gestaltest deine Figuren, erweckst sie zum Leben und lässt sie verrückte Dinge erleben.            

Wann und Wo?

29. März – 01. April 2016 jeweils von 09:00 – 13:00Uhr

Bürgerhaus Kelter in Entringen
Kelternstraße 11 72119 Ammerbuch

WICHTIG: Da es sich um ein Projekt handelt, ist die Anwesenheit an allen vier Tagen erforderlich. Bitte besprechen Sie diese Vorgabe mit Ihrem Kind.

Die Veranstaltung ist kostenlos, bitte geben Sie Ihrem Kind ein Vesper und etwas zu trinken mit.

Wenn Sie ihr Kind zu dem Trickfilmworkshop anmelden möchten, können Sie dies per E-Mail unter l.sennock(@)ammerbuch.de , oder per Telefon: 07073/9171 7127 / 0173/2703251 bei Laura Sennock bis zum 16.03.2016 machen.

Es stehen 10 Plätze zur Verfügung, die Vergabe erfolgt nach dem Eingang der Anmeldungen. Das Projekt findet bei einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Kindern statt. Sollte diese Teilnehmerzahl nicht erreicht werden, muss das Projekt leider abgesagt werden.

Ich freue mich auf eine tolle und kreative Woche!

 

 

Das Jugendreferat ist jetzt digital!

Seit dieser Woche ist das Jugendreferat Ammerbuch auch auf Facebook vertreten.

Unter der Web-Adresse: www.facebook.com/juref.ammerbuch kann man zukünftig, neben dieser Homepage und Ammerbuch Aktuell, News zu Projekten und der Arbeit des Jugendreferates abrufen. Außerdem soll dieses Medium dazu dienen, dass Jugendliche schnell und unkompliziert Kontakt zu Laura Sennock aufnehmen können, wenn sie Ideen zu Aktionen, Fragen oder Anregungen haben. Vergangene Projekte sollen hier nochmal dargestellt und veröffentlicht werden, damit möglichst viele Jugendliche einen Einblick in die Arbeit des Jugendreferates bekommen.

Neben der neuen Facebook-Seite haben Jugendliche, Eltern und alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit Laura Sennock Mobil unter0173 2703251 zu erreichen. Auch hier gibt es die schnelle und unkomplizierte Möglichkeit über beispielsweise Whatsapp Kontakt aufzunehmen.

Beide Formen der Kontaktaufnahmen sind vor allem für Jugendliche sehr wichtig, da ihnen hier der Gang ins Rathaus erspart bleibt, sie erst einmal unverbindlich vorfühlen können und so die Hürde, die eine persönliche Kontaktaufnahmen für Jugendliche zum Teil darstellt, möglichst niedrig gehalten wird.

Ich freue mich auf viele neue Kontakte, Anregungen und Ideen!

Arbeitsschwerpunkte des Jugendreferates

  • Allgemeinde Jugendarbeit
  • Veranstaltungen
  • Gruppenspezifische Angebote
  • Vernetzung
  • Beratung und Unterstützung
  • Ferienprogramme/ - Angebote
  • Einzelveranstaltungen
  • Jugendbeteiligung
  • Aufsuchende Jugendarbeit
  • Unterstützung und Begleitung der selbstverwalteten Jugenclubs/Jugednräume
  • Zusammenarbeit mit Gremien

Beratung für Jugendliche und Eltern

Das Jugendreferat bietet, neben der offenen Sprechstunde noch weitere Beratungsangebote an:

 

Die Sprechstunde für Jugendliche: i.d.R.: Mittwoch 16:30 - 18:00Uhr oder nach Vereinbarung

Hier könnt ihr euch Tipps holen, sollten eure Eltern mal schwierig werden, wenn ihr Probleme in der Schule oder im Freundeskreis habt oder euren Frust einfach mal ablassen wollt.

Die Elternsprechstunde: i.d.R.: Montags: 09:00 - 10:30Uhr oder nach Vereinbarung.

Hier können Sie sich Rat suchen, sollten Sie Fragen zur Erziehung oder zum Umgang mit ihrem jugendlichen Kind haben, sollten Sie Probleme wahrnehmen oder brauchen Sie einfach einen Tip um das zusammenleben Zuhause, für alle zufriedenstellend zu gestalten.

 

Die Beratung durch das Jugendreferat wird generell Vertraulich behandelt.

Kontakt

Laura Sennock

Rathaus Entringen
Kirchstraße 6
72119 Ammerbuch

07073 9171-7127
0173 2703251  (auch Whatsapp)
l.sennock@ammerbuch.de

Offene Sprechstunde i.d.R.: Mittwoch 14:00 - 15:30Uhr oder nach Vereinbarung.