Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Abfallentsorgung

Abfallwirtschaft im Landkreis Tübingen

Homepage des Abfallwirtschaftsamtes
Homepage des Abfallwirtschaftsamtes

Abfallwirtschaftsbetrieb
Landratsamt Tübingen
Wilhelm-Keil-Straße 50
72072 Tübingen
07071 207-1302
AWB(@)kreis-tuebingen.de

  • zuständig für Ammerbuch:
    Bärbel Reichart, 07071 207-1322
  • Bei Reklamationen wenden Sie sich bitte direkt an das MÜLLTELEFON beim Abfallwirtschaftsbetrieb:
    07071 207-1313
  • Homepage www.Abfall-Kreis-Tuebingen.de
    mit ausführlichen Infos über Termine - Gebühren - Abfallgebührenmarken - Abfallberatung - Abfall ABC - Gebrauchtwarenbörse.

Zuständig für die Abfallentsorgung im Gebiet der Gemeinde Ammerbuch ist der Landkreis Tübingen. Auf den Internetseiten des Abfallwirtschaftsbetriebs Tübingen (ABW) erhalten Sie ausführliche Informationen zu Anmeldung, Abfallbehälter, Sperrmüll, Gewerbemüll und Abfallgebühren.

Informationen zur Abfallentsorgung finden Sie außerdem in Ihrem Abfallkalender
Diese Abfallkalender werden jährlich vom Abfallwirtschaftsamt an jeden Haushalt zugestellt. In der Abfallkalendern finden Sie die Termine für die Abfallbeseitigung und viele nützliche Hinweise darauf, wie Sie Ihren Abfall wo entsorgen.

Online-Abfallkalender
für Altingen, Breitenholz, Entringen, Pfäffingen, Poltringen und Reusten
mit den Terminen für Grüngut, Biomüll, Gelber Sack, Restmüll, Sperrmüll, Metallschrott, Holzabfuhr, Altpapier und den Standorten der Altglas- und Altkleider-Container in Ammerbuch

Problemstoffsammelstelle

Problemstoffsammelstelle beim Bauhof, Jesinger Straße 64 in Ammerbuch-Reusten (von Poltringen her am Ortseingang Reusten, links). Die Abgabe von Problemstoffen an den Sammelstellen ist eine Zusatzleistung zur Restmüllentsorgung, also in der Müllgebühr enthalten.

Infoseite der Schadstoffsammelstellen

Öffnungszeiten
Jeden Dienstag (außer an gesetzlichen Feiertagen): 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Betreuer: Herr Andreas Fiedler

Schließtage werden zeitnah im Amtsblatt Ammerbuch Aktuell bekanntgegeben.

Was tun, wenn der Platz in der Mülltonne zeitweise nicht reicht?

Wenn es mal mehr Abfall gibt, helfen die Müllsäcke des Abfallwirtschaftsamtes. Diese sind bei den Bürgerbüros der Gemeinde Ammerbuch erhältlich.

Der Kaufpreis beträgt je Abfallsack
a) für Hausmüll 5,75 Euro
b) für Laub und Mähgut 3,20 Euro

Biomüll & Gelber Sack

Biomüll
Bei den Bürgerbüros können Sie Inlett-Säcke für die Biomülltonne erwerben. Die Inlett-Säcke verhindern ein Festfrieren des Biomülls in der Biomülltonne. Eine Rolle mit jeweils 5 Inlett-Säcken kosten:
a) 40 - 80 l - 3,90 Euro
b) 120 l - 4,60 Euro
c) 240 l - 5,60 Euro

Gelber Sack
Gelbe Säcke erhalten Sie bei Bedarf ohne zusätzliche Kosten bei den Ammerbucher Bürgerbüros.

Ansprechpartner für den Gelben Sack ist:
Firma Renz
071219161777

Wohin mit dem Altpapier?

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Tübingen informiert auf seiner Homepage www.kreis-tuebingen.de über die geänderte Altpapier-Entsorgung ab dem Jahr 2018.

Im Jahr 2017 wird es bei der bisherigen Regelung (hauptsächlich Bündelsammlung durch die Vereine) bleiben.

Gemeindeteile ohne Bündesammlung ab 2018:
Entringen
Pfäffingen
Reusten

Gemeindeteile mit reduzierter Bündelsammlung ab 2018 (weniger als 10 Sammlungen):
Altingen

Gemeindeteile mit regulärer Bündelsammlung ab 2018 (wie bisher):
Breitenholz
Poltringen

Infotelefon für spezielle Fragen zum Altpapier:
07071 207-1333
Montag – Freitag: 08.00 – 12.00 Uhr
Montag – Donnerstag: 14.00 – 16.00 Uhr
Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Tübingen
www.Abfall-Kreis-Tuebingen.de

Altkleider – was sind sie und was passiert damit?

Altkleidercontainer DRK Ammerbuch
Altkleidercontainer DRK Ammerbuch

Man findet Sie oft mehrfach in einem Ort: Altkleidercontainer. Viele tragen die Logos großer Hilfsorganisationen, manche jedoch sind nur wenig kenntlich gemacht. Eines haben Sie jedoch gemeinsam: Die Aufstellung muss durch das Landratsamt genehmigt sein. Durch die vermehrte Anzahl illegal aufgestellter Altkleidercontainer in Ammerbucher Teilorten informieren der Ortsverein Ammerbuch des Deutschen Roten Kreuzes und die Gemeindeverwaltung Ammerbuch über dieses Thema.

Was passiert mit Alttextilien, die gespendet werden?
Das DRK arbeitet hier nach dem Verwerterprinzip, d.h., gespendete Altkleider werden einem Textil-Verwerter weitergegeben. Zunächst werden die Textilien in eine zentrale Sortieranlage verbracht, dort sortiert nach tragbar und untragbar. Tragbare Kleidung wird dem Markt mit Gebrauchttextilien zugeführt (bspw. im bedürftigen Ausland), untragbare Kleidung wird recycled und zu bspw. Füllstoffen für Polsterwaren, Dämmstoffen oder Stoffen für neue Kleidung verarbeitet.

Denn was viele nicht wissen:
Altkleider (eigentlich genauer Alttextilien) sind mehr als nur „alte Lumpen“, sie sind auch ein recyclebarer Rohstoff, ähnlich dem Altpapier. Deshalb dürfen Sie gerne auch nicht mehr tragbare Kleidung oder sonstige alte Stoffe wie Lappen, Decken etc. spenden und tun so auch noch etwas für den Umweltschutz.

Hier jedoch liegt der Unterschied zwischen Hilfsorganisationen und privaten bzw. kommerziellen Sammlern:
In Containern des DRK in Ammerbuch kommt der Erlös aus den Altkleidersammlungen zu 100% der Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes zu gute. Damit werden u.a. unsere Fahrzeuge, Sanitätsmaterial, Schutzausrüstung der Helfer, Lehrgänge und Fortbildungen und laufende Kosten finanziert. Kommerzielle Sammler jedoch wirtschaften mit dem Erlös in die eigene Tasche.

Deshalb bittet das DRK Ammerbuch:
Spenden Sie Ihre Alttextilien dem Deutschen Roten Kreuz – entweder bei den halbjährlich stattfindenden Straßensammlungen oder einfach durch Einwurf in einen der zahlreichen Altkleidercontainer.

Die Altkleidercontainer des DRK Ammerbuch finden Sie an folgenden Standorten:

  • Altingen, Bahnhof, Römerstraße (bei den Glascontainern)
  • Altingen, am Kindergarten Am alten Ämmerle
  • Entringen, Obere Straße (bei den Glascontainern)
  • Entringen, Ringstraße (bei den Glascontainern)
  • Entringen, Feuerwehrhaus Bei der Schießmauer
  • Pfäffingen, Michaelstraße, Turnhalle (bei den Glascontainern)
  • Poltringen, PFC-Halle, Entringer Straße (bei den Glascontainern)
  • Poltringen, Hirschstraße (bei den Glascontainern)
  • Reusten, Feuerwehrhaus, Sommergasse

Bei Fragen dürfen Sie sich gerne an das DRK in Ammerbuch oder an die Gemeindeverwaltung wenden.
DRK Ortsverein Ammerbuch und Gemeindeverwaltung Ammerbuch